JULIO RONDO. as is. 23.03.2018 – 04.05.2018

Press Release
Exhibition Views
Works




english / deutsch

Die Galerie Reinhard Hauff freut sich mit as is, die siebte Einzelausstellung des in Berlin lebenden Künstlers Julio Rondo (*1952 in Sontrondio/Spanien) präsentieren zu dürfen. Rondo beschäftigt sich in seinen mit Acrylmalerei und Airbrushtechnik hinter Glas ausgeführten Arbeiten mit Gedankenfragmenten, Erinnerungen sowie deren subjektives Verdrängen oder bewusstem Vergessen. Das Genie seiner Arbeit liegt in dem Pinselduktus seiner farbigen eher geometrisch wirkenden Flächen sowie in der Geste seiner linienhaften Airbrushspur verborgen, die leicht aus dem Handgelenk geschwungen wirken. Ungeachtet dessen sind es streng ausgeführte und durchdachte Kompositionen des Künstlers. Der für Rondo charakteristische Aufbau seiner künstlerischen Handschrift hinter Glas, bei dem er in einer Art negativen Malerei den Teil der Komposition zuerst malt, der bei Vollendung des Werks den Vordergrund ausmacht, verstärkt den materiellen Charakter der Farbe und lässt den Betrachter unmittelbar in seine transluzenten Bildmotive eindringen.

In seiner abstrakten Formensprache aus acrylfarbenen Feldern sowie gesprayten Linien manifestiert sich ein Archiv erlebter Vergangenheit, welches in seinen tiefenräumlichen und transparenten Schichten hinter Glas einen zutiefst persönlichen Charakter trägt. Dieses schon für seine frühen Werke signifikante Arbeiten hinter Glas, bei dem der künstlerische Abstraktionsprozess mit der filternden Funktion des Gedächtnisses einhergeht, lässt Rondos Werke als Resonanzraum erfahrbar werden, in dem vielfältige popkulturelle Einflüsse nicht zuletzt über die Titelgebung seiner Arbeiten zum Tragen kommen. Ohne seine Umwelt mimetisch abzubilden, versteht es der Künstler in seinen Arbeiten, ein anschauliches Dokument des Lebens in unserer heutigen Zeit in einer durch und durch abstrakten, aber sehr persönlichen Formensprache auszudrücken.

Julio Rondo lebt und arbeitet in Berlin und Stuttgart. Seit 1989 ist er Professor für Visuelle Kommunikation an der Merz Akademie in Stuttgart.

Zur Ausstellungseröffnung laden wir Sie herzlich am
Freitag, den 23. März 2018, von 19 bis 22 Uhr ein.